VEM-Freiwillige   2017/2018   2016   2015   2014   2013   2012   2011   2010   2009 

| Annika | Christian | Dio | Eva | Friederike | Jonathan | Lena | Marcia | Marie | Miriam | Simone | Wiebke |

Menu:

Archiv

Blog durchsuchen:

Fortsetzung Notfall

Autor: Friederike | Datum: 12 April 2010, 11:11 | 145 Kommentare

Fuer alle die, die den Notfall-Eintrage gelesen haben...

So, jetzt muss ich aber unbedingt schreiben, wie es weitergegangen ist, denn es hat sich viel getan und zwar ueberwiegend positives!!

Als die Mutter mit den Kindern aus dem Krankenhaus entlassen wurde, ist sie aufs Dorf zurueckgekehrt. Jenitha, die Mutter, und ihr 7.Kind, deren HIV/Aids-Tests postiv waren, haben angefangen sich behandeln zu lassen. Den anderen KIndern geht es gesundheitlich etwas besser. Die Dorfgemeinschaft hat sich mobilisiert - oder besser gesagt sie wurde mobilisiert - und hat Essen gespendet wie Mais, Bohnen, Reis und Oel zum kochen. Jenitha war irgendwann bereit, zu ihren Kindern zurueckzukehren und hat jetzt angefangen Erdnuesse anzubauen. Diese wird sie im Juni ernten und verkaufen.
Erick (6 Jahre und das 5.Kind) hat einen sponsorship fuer die Schule bekommen von einem schwedischen Arzt (hier mussen alle Kinder Schulgeld bezahlen und das ist gerade bei guten Schulen nicht gerade wenig Geld...). Er ist jetzt nach Bukoba gekommen und wird Anfang Mai auf eine English Medium Primary School (Privatschule) gehen. Elibaricki, der Erstgeborene, geht auf eine staatliche Schule auf dem Dorf. Bei den Pruefungen vor den Osterferien war er der 4.Beste und es sind 60 Kinder in der Klasse! Haette er ausreichend Schulmaterial und Zeit gehabt (oft musste er nach der Schule fuer seine Geschwister sorgen), waere er wahrscheinlich noch besser gewesen.

Das sind einfach sooo viele erfreulich Entwicklungen, dass wir die Geschichte dieser Familie gleich in unserem 3-monatigen Report unter die Kategorie 'success story' aufgeschrieben haben. Der Zustand der Kinder wuerde ich zwar noch nicht als gut bezeichenen, aber es tut sich immerhin was!

«Neuerer Eintrag | Älterer Eintrag»

 

 

Kommentare bei alten Blogs deaktiviert.